Header Grafik
Anlagen.

Wasserrückkühlanlagen

Wasserrückkühlanlagen

  • Sanierung oder Errichtung der kompletten MSR-Technik an Wasserrückkühlanlagen
  • Unterbrechungsfreie Versorgung mit Kühlwasser während der Umbauphase muss gewährleistet werden
  • Mischbetrieb von Anlagenbestand und neu zu errichtender Anlage
  • Teilinbetriebnahmen je nach Baufortschritt
  • Abschalttermin mit stark begrenztem Zeitrahmen für gesamten Anlagenumbau
  • Die Anlage dient der Kühlwasserversorgung diverser Verbraucher wie Nitrieröfen, Kältemaschinen, Waschmaschinen im Produktionsbereich

Wasserrückkühlanlage

Regelungsfabrikat / Prozessvisualisierung und GLT

  • Programmierung Siemens S7-300 mit Ethernetkopplung und Bedienpanel
  • Erstellung Bedienoberfläche
  • Anbindung der abgesetzten Leistungsteile mit ET 200 über Profibus DP
  • Anbindung eines beigestellten Diagnosesystems Wasserqualität über Profibus DP
  • Anbindung  und Bilderstellung an Gebäudeleitsystem (Fabr. Wonderware)
Text rote Box: 
Anlagen.